Langweiliger Himmel ade

Manchmal entdeckt man ein interessantes Objekt zum Fotografieren, aber das schlechte Wetter hat schon so manchem Fotografen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ein grauer Himmel ist jedoch nicht das Ende der Welt – wir können schließlich den Himmel mit ZPS X austauschen. 

 
 
 

1. AUSWAHL DER FOTOS

Im ersten Schritt müssen wir ein Bild auswählen, auf welche wir den Himmel ändern möchten. Ferner noch eine Aufnahme, dessen Himmel wir verwenden wollen. Das erste Bild sollte idealerweise hell und einen grauen Himmel ohne Wolken haben. Optimal wäre natürlich, wenn beide Bilder mit der gleichen Brennweite gemacht wurden, weil die Glaubhaftigkeit dadurch höher ist.

Ein Bild, welches wir lebendiger machen wollen.

Die zweite Aufnahme ist uninteressant, der Himmel jedoch schon.

2. ORIGINALBILD BEARBEITEN 

Das ursprüngliche Bild weist einen grauen Himmel mit einer gedämpften Atmosphäre auf. Die zweite Aufnahme wurde hingegen bei Sonnenschein gemacht. Daher müssen wir das erste Foto zunächst vorbereiten. Je nach Wunsch erhöhen Sie den Kontrast und nehmen weitere Bearbeitungen vor bis Sie zufrieden sind.

Anschließend müssen Sie das andere Bild im Editor in einem zweiten Fenster öffnen (Plus Zeichen "Neues Register"). Wählen Sie das ganze Bild aus (Strg+A), kopieren Sie es (Strg+C) und wechseln Sie wieder zum ursprünglichen Bild im ersten Fenster. Jetzt fügen Sie das zweite Bild in die erste Aufnahme ein (Strg+V). Das Bild wird hierdurch als zweite Ebene hinzugefügt.

3. BILD ÜBERDECKEN

Wir benötigen jetzt den blauen Himmel. Daher wählen wir in der Ebenenleiste bei der zweiten Ebene den Modus Abdunkeln. Hierdurch verhindern wir, dass der Himmel “nicht-weiße Flächen” überdeckt.

Bild überdecken im Modus Abdunkeln.

Eine neue Maske fügen Sie mithilfe des Masken-Icons rechts unten hinzu.

Darüber hinaus muss noch der untere Bereich des zweiten Fotos entfernt werden, der keinen Himmel enthält. Klicken Sie hierzu auf das Masken-Icon rechts unten und wählen Sie die Option Alles anzeigen aus. In der Ebenenleiste erscheint jetzt neben der Ebene eine Maske. Klicken Sie auf die Maske und wählen Sie den Farbpinsel (Taste B) aus. Mit dem Pinsel können Sie Bereiche einzeichnen, die verdeckt bzw. nicht sichtbar sein sollen – hier der untere Bereich ohne Himmel.

Wählen Sie beim Pinsel die Farbe Schwarz aus und wenden Sie den Pinsel an den unerwünschten Bereichen an. Wenn Sie einen Fehler gemacht haben oder einen Bereich wieder sichtbar machen möchten, dann wählen Sie ganz einfach die Farbe Weiß. Fertig!

Entfernung des unteren Bereiches mithilfe der Maske.

Originalbild und bearbeitete Aufnahme. Bewegen Sie den Schieberegler, um den Effekt sichtbar zu machen. 

 

Sie sind nur einen Schritt von großartigen Fotos entfernt

Probieren Zoner Photo Studio X für 30 Tage kostenlos und ohne Verpflichtungen aus!
 
Kostenloser DownloadUnterstützt Windows 7, 8 und 10.