Overlays: 14 neue Gründe, warum Sie Ebenen in ZPS X nutzen sollten

 
 
 

Wie verwendet man Overlays?

Heute betrachten wir eine Möglichkeit, wie Sie mithilfe von Ebenen Ihr Bild verschönern können. Hierfür werden wir sogenannte Overlays benutzen. Eine Overlay ist eine zweite Ebene, die einen kreativen Effekt beinhaltet – z. B. Sterne, Federn, Luftblasen oder Blütenblätter. Sie können Sie verschieben oder die Größe sowie die Deckkraft verändern. Ferner können Sie die Overlay duplizieren, um das Bild lebhafter zu machen. Overlays können auf dieselbe Art und Weise wie die normalen Ebenen bearbeitet werden. Hierdurch können Sie jedes Bearbeitungswerkzeug im Modul Editor verwenden.

Möchten Sie es selbst ausprobieren? Kein Problem! Sie brauchen nur auf den Download-Button zu klicken, um die tollen Overlays herunterzuladen.

 

Overlays herunterladen

 
  1. Overlays herunterladen.
  2. Entpacken Sie die .zip Datei irgendwo auf Ihrem Computer.
  3. Öffnen Sie Ihr Lieblingsfoto mit ZPS X im Modul Editor.
  4. Klicken Sie auf Ebene hinzufügen > Aus Datei einfügen und wählen Sie eine Overlay (im entpackten Ordner von Schritt 2 enthalten) aus, die Sie verwenden möchten.
  5. Jetzt wird es ein bisschen komplizierter: bei den meisten Bildern müssen Sie die Größe der zweiten Ebene etwas reduzieren bis Sie den Rahmen sehen.

    Der blau-weiße Rahmen stellt die Kontur der zweiten Ebene dar – in diesem Fall der Bokeh-Effekt (gelbe Kreise auf dem Bild).

    Falls die Situation umgekehrt ist, d. h. die Overlay ist zu klein für das Bild, dann empfehlen wir Ihnen ein anderes Bild auszuwählen oder es so zu verkleinern, dass die Overlay-Ebene auf das Bild passt. Die Vergrößerung einer Overlay hingegen sieht nicht schön aus.

  6. Sobald Sie die Overlay an das Bild angepasst haben, brauchen Sie nur noch auf Anwenden zu klicken. Und schon sind wir fertig :-)
 
  • Damit die Bilder natürlich wirken, eignen sich v. a. Porträts, die im Freien gemacht wurden.
  • Erfahren Sie mehr über Ebenen und Masken, falls Sie noch nicht so vertraut sind mit der Thematik und dem Tool.
  • Sie können mehrere Ebenen auf einem Bild anwenden und experimentieren.
  • Sie können auch mit der Deckkraft einer Ebene spielen, um die Sichtbarkeit der zweiten Ebene zu reduzieren.
  • Bearbeiten Sie die zweite Ebene entsprechend Ihren eigenen Bedürfnissen. Bspw. können Sie die Federn heller machen, indem Sie die Belichtung oder Abwedeln-Effekt anwenden. Oder Sie ändern die Farbe mit der Ebeneneffekte.
  • Sie können auch eine andersfarbige Ebene hinzufügen, z. B. eine pinkfarbene Ebene im Modus Weiches Licht. Wenden Sie danach die Overlay an. Wir haben dies beispielsweise bei dem Bild mit der Zauberfee getan.
 

Lassen Sie sich von unserer Ideengalerie inspirieren, wie man Overlays anwenden kann:

 
 

Sie sind nur einen Schritt von großartigen Fotos entfernt

Probieren Zoner Photo Studio X für 30 Tage kostenlos und ohne Verpflichtungen aus!
 
Kostenloser DownloadUnterstützt Windows 7, 8 und 10.